Neue Inhalte finden Sie im Menü unter AKTUELL und PRESSE

Die Stammtische im Juni / Juli fallen wegen Fußball-WM und Ferien aus!

Nächster Stammtisch:

Donnerstag, den 23.08.18, 19:30 Uhr,

im Gasthaus zur Linde.
Danach immer der letzte Donnerstag eines Monats, um 19:30 Uhr.

Wir würden uns sehr freuen, viele interessierte Bürger zu Gesprächen und Diskussionen  begrüßen zu können.

12.06.2018

Wie geht es weiter mit dem Wald – Beratung durch Förster Peter Wohlleben.

Pressemitteilung

In der Vergangenheit ließen viele Städte und Gemeinden die Beförsterung und den Holzverkauf von der landeseigenen Organisation „Hessenforst“ erledigen. Ein Kartellverfahren gegen diese Praxis und angekündigte erhebliche Kostensteigerungen führen nun zu einer umfassenden Diskussion über Alternativen zur bisherigen Organisation und Vorgehensweise.

 

01.06.2018

 in der b-now-Fraktion

Pressemitteilung

Seit über zwei Jahren hat Klaus Golinski die b-now-Fraktion im HFA vertreten, nun kommen neue Herausforderungen auf ihn zu.

 

25.04.2018

Neu-Anspach: Förderverein Waldschwimmbad will 50 000-Euro-Marke knacken

Usinger Anzeiger

 "Durch weiterhin große Hilfe aus der Bürgerschaft wurde bei der Schwimmbad-Gaststätten-Reaktivierung erneut ein Etappenziel erreicht", meldet Hello Becker vom Schwimmbad-Förderverein Naps.

 

25.04.2018

Neu-Anspach: Nach Überfall verlangt Apotheker Ferdinand Gabriel Hilfe von der Politik

Usinger Anzeiger

 Nach zwei bewaffneten Raubüberfällen auf Mitarbeiter von zwei Apotheken in Neu-Anspach innerhalb von wenigen Tagen schlägt Apotheker Ferdinand Gabriel (Apotheke im Ärztehaus, Schubertstraße 32, und Kleeblatt-Apotheke, Rudolf-Diesel-Straße) Alarm.

 

20.04.2018

„Schutz des Rot­mi­lans mis­sach­tet“

Usinger Anzeiger

 „Als Fa­zit lässt sich fest­hal­ten, dass die Not­wen­dig­keit der Maß­nah­me zu die­sem Zeit­punkt nur teil­wei­se be­grün­det wer­den konn­te. Wir se­hen es auch zu­künf­tig als un­se­re Auf­ga­be an, al­le na­tur- und ge­sund­heits­re­le­van­ten The­men in­ten­siv zu be­ob­ach­ten und of­fe­ne Fra­gen um­fas­send zu klä­ren“

 

13.04.2018

Erfolgreiche Vermarktung von Grundstücken im Bieterverfahren

Pressemitteilung

Als Roland Höser (b-now) vor über einem Jahr erstmals vorschlug, große und besonders begehrte Baugrundstücke in einem Bieterverfahren zu vermarkten, war der Aufschrei im Bauausschuss noch sehr deutlich -  sah man doch die Gefahr, dass sich junge Familien zukünftig kein Eigenheim mehr leisten könnten.

 

12.04.2018

Neu-Anspach: Nach Randale zu Ostern Sicherheitsdebatte im Sozialausschuss

Usinger Anzeiger

Neun Din-A-4-Seiten umfasst das "Präventionskonzept für Jugendliche und junge Menschen der Stadt Neu-Anspach", das Magistrat und Stadtverwaltung der Politik vorgelegt haben.

 

12.04.2018

Kindergärten in Neu-Anspach: Neue Angebote, neue Zeiten, neue Gebührenordnung

Usinger Anzeiger

In der Sitzung des Sozialausschusses stand ein überaus gelungenes Ergebnis eines Arbeitskreises auf der Agenda – die neue, modulare Gebührenstruktur für die Kinderbetreuungseinrichtungen in der Kleeblattstadt.

 

31.03.2018

Förderverein: Neue Gaststätte soll bald eröffnen

Taunus Zeitung

Der Freibad-Förderverein hat ehrgeizige Ziele: Wenn nicht zur Saisoneröffnung, dann doch bald danach soll die Schwimmbad-Gaststätte wiedereröffnet werden.

 

06.04.2018

Ein abendlicher Spaziergang durch Neu-Anspach – gefährlich?

Gemeinsame Pressemitteilung von SPD und b-now

Wer aufmerksam abends durch Neu-Anspach geht, wird es möglicherweise nach der aufgebauschten Unsicherheits-Debatte der letzten Wochen beobachten: Am Bahnhof (und einigen anderen Treff-punkten) sitzen oft Gruppen von 3-10 Jugendlichen (männlich und weiblich) trinken Alkohol, hören Musik, albern rum, kiffen auch schon mal und sind nicht gerade leise.

 

03.04.2018

Gelebte Bürgernähe - der Bürgerstammtisch der b-now

Pressemitteilung

Traditionell findet jeden letzten Donnerstag im Monat ab 19:30 Uhr der Bürgerstammtisch der b-now in der Linde statt. Die erfolgreiche Veranstaltung wurde direkt nach der Gründung der b-now im Oktober 2015 eingeführt und ist seitdem Informations- und Diskussionsforum für alle interessierten Bürger.

 

15.03.2018

Bange machen gilt nicht…!

Pressemitteilung

Ein Interview mit Ralf Behr, CDU in der Taunus-Zeitung vom 10.03.2018 : „In Neu-Anspach ist es nicht mehr sicher“

 

10.03.2018

Ralf Behr: "In Neu-Anspach ist es nicht mehr sicher"

Taunus Zeitung

Über das Thema Jugendkriminalität haben die Politiker im Februar im Parlament hitzig diskutiert. Unsere Redakteurin Anja Petter sprach mit Rechtsanwalt Ralf Behr über Sicherheit, Drogenprobleme, Beschaffungskriminalität und darüber, warum sich die Kommune unbedingt eine gute Jugendarbeit leisten muss.

 

06.03.2018

Atriumhaus: Der Bürger soll entscheiden

Taunus Zeitung

Der Bau eines Atriumhauses in der Mitte ist bislang nur ein Vorschlag. Trotzdem ist die Aufregung bei zwei Parteien groß.

 

06.03.2018

Zwei Jahre B-NOW in Neu-Anspach: Von der APO zur Fraktion

Usinger Anzeiger

Kommunalwahlabend heute vor zwei Jahren im Bürgerhaus Neu-Anspach. Die Bude ist voll, die Debatte rund um den geplanten Bau von Windrädern in der Kleeblattstadt hat über die bisherigen Parteien hinaus die Bürger mobilisiert.

 

28.02.2018

25-Millionen-Projekt. Ein Atriumhaus für die Neue Mitte

Taunus Zeitung

Die Neue Mitte ist – neben der Entwicklung von weiteren Baugebieten – eines der wichtigsten Themen beim „Masterplan 2040“. Jetzt liegt ein erster Vorschlag auf dem Tisch.

 

28.02.2018

Über 100 Neu-Anspacher beteiligen sich am Projekt „Perspektiven 2040“

Usinger Anzeiger

„Perspektiven 2040“ heißt eine der Überschriften des „Masterplans“, an dem Lokalpolitik, Verwaltung und Bürger der Stadt Neu-Anspach jetzt seit etwa vier Wochen konkret arbeiten.

 

10.02.2018

Bürgermeister leitet Arbeitskreis

Usinger Anzeiger

KAMPFABSTIMMUNG Einigkeit in der Sache, aber Kontorverse um die Federführung bei Thema Kindergärten

 

09.02.2018

Ein zähes Ringen

Usinger Anzeiger

DEBATTE Neu-Anspachs Parlamentarier bearbeiten 400 Seiten Sitzungsunterlagen / Bebauungsplan „In der Us“ beschlossen

 

09.02.2018

Wie steht es um die Sicherheit in der Stadt?

Usinger Anzeiger

Von „Panikmache“ über „Bürgerangst“ bis „Bürgerwehr“ gingen die Schlagworte in der jüngsten Neu-Anspacher Parlamentsdebatte über die Sicherheitslage in der Stadt. Einige „sicherheitsrelevante“ Vorfälle am Bahnhof und am Bürgerhaus in den vergangenen Monaten hatten die CDU- und die SPD-Fraktion zusammen mit der Linken jeweils zu entsprechenden Parlamentsanträgen veranlasst.

 

08.02.2018

Neue Perspektiven für Neu-Anspach

Usinger Anzeiger

Eines der ausgewiesenen Ziele der drei Projektleiter – Stadtrat Bernhard Büttner (B-Now), Bauamtsleiterin Viola Feldmann und Städtebauarchitektin Elisabeth Schade – möglichst viele Neu-Anspacher einzubinden, schien schon zu Start gelungen.

 

02.02.2018

Bauausschuss sagt Ja zum Baugebiet in Sportplatz-Nähe

Taunus Zeitung

Gleich drei große innerstädtische Bauprojekte standen auf der Tagesordnung bei der jüngsten Sitzung des Bauausschusses. Und nicht alles ging so durch, wie es sich Planer und Bauherren vorgestellt hatten.

 

20.01.2018

Artur K. E. Otto, das Orakel der b-now!

Usinger Anzeiger

NEU-ANSPACH - Atur K.E. Otto wird Hellseher 2017

 

21.12.2017

SPD, B-NOW, NBF und Linke stehen in Neu-Anspach hinter Bürgermeister Thomas Pauli (SPD)

Usinger Anzeiger

NEU-ANSPACH - Es war zwar keine „Generaldebatte“, wie beim Bundeshaushalt üblich, doch jede der sieben Fraktionen im Neu-Anspacher Stadtparlament hatte ein Statement zum Haushaltsplan 2018 abzugeben.

 

21.12.2017

Fünf Städte in finanzieller Not

Taunus Zeitung

Das Wahljahr in Hessen wirft seine Schatten voraus. Fünf Kommunen, darunter Neu-Anspach, legen wegen des anstehenden Urnengangs ihr Vorhaben, zu Mittelzentren aufgestuft zu werden, vorübergehend auf Eis. Denn es geht um Millionen – und womöglich eine Klage gegen das Land Hessen.

 

18.12.2017

Redezeitbegrenzung aufgehoben

Usinger Anzeiger

STADTVERORDNETE Morgen in Neu-Anspach Beratung des Haushalts für das kommenden Jahr

 

15.12.2017

„Einpendelnde Kleinkinder“ – und die Kosten

Usinger Anzeiger

NEU-ANSPACH (red). Mit dem nächste Woche zur Abstimmung stehenden Haushalt für 2018 und der erstmals seit vielen Jahren erreichten schwarzen Null alleine wird es nach Meinung der b-now nicht getan sei.

 

14.12.2017

NBF lehnt Schließung ab

Usinger Anzeiger

POLITIK Neue Bürgerliche Fraktion in Neu-Anspach sieht in einer möglichen Verlagerung eine strukturpolitische Katastrophe

 

13.12.2017

SPD gegen Privatisierung des DGH

Usinger Anzeiger

ROD AM BERG - (red). „Schön, dass dieser Kelch an uns vorübergegangen ist“, stellt der SPD-Vorsitzende Kevin Kulp im Anschluss an die diesjährigen Haushaltsberatungen fest.

 

11.12.2017

„Ein kleiner Überschuss“

Usinger Anzeiger

HAUSHALTSBERATUNG Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses segnen Haushaltsentwurf für 2018 ab

 

08.12.2017

Neu-Anspacher Waldschwimmbad auf Kurs

Usinger Anzeiger

NEU-ANSPACH - Leicht erhöhte Eintrittspreise, aber neben dem Kiosk wieder eine ordentliche ganzjährig geöffnete öffentliche „Wirtschaft“ draußen am Neu-Anspacher Waldschwimmbad.

 

02.12.2017

Viele Müllsorten bleiben auch künftig kostenlos

Usinger Anzeiger

NEU-ANSPACH - (red). Auch nach Auslaufen des Vertrags zwischen den heimischen Kommunen und der Rhein-Main-Deponie GmbH zum 31. Dezember bleibt der Wertstoffhof am Standort „Deponiepark Brandholz“ weiterhin bestehen und kann durch alle Bürgerinnen und Bürger gegen Gebühr genutzt werden.

 

29.11.2017

NBF fordert Prüfung einer Umwidmung

Usinger Anzeiger

VERKEHR Antrag: Heisterbachstraße soll eine Landes- oder Bundesstraße werden / Straße wird intensiv genutzt

 

27.11.2017

Raserei und Lärmbelästigung

Usinger Anzeiger

BÜRGERVERSAMMLUNG Kritische Fragen in Westerfeld auch zu der Straßenbeitragssatzung

 

24.11.2017

Kraft, Bellino, Bosch

Usinger Anzeiger

VORSTANDSWAHLEN Personalvorschläge der CDU-Führung gehen bei der Mitgliederversammlug glatt durch.

 

24.11.2017

Heisterbach bringt Krach

Usinger Anzeiger

BÜRGERAKTION Westerfelder sammeln Unterschriften für Lärmschutz

 

24.11.2017

Die neue Führungsspitze der CDU in Neu-Asnpach

Taunus Zeitung

Nachdem Parteichefin Corinna Bosch ihr Amt niedergelegt hat, hat die CDU einen neuen Vorsitzenden gewählt. Und das in selten gewordener Einigkeit.

 

23.11.2017

Diskussionen um angebliche Schließung des Kindergartens in Westerfeld

Usinger Anzeiger

Die anhaltende Diskussion um die hohen Kosten der Kinderbetreuung für die Stadt Neu-Anspach hat Westerfeld erreicht, und die angeblich schlechten Nachrichten hat im Dorf die Runde gemacht und zahlreiche Autoren zu Leserbriefen im Usinger Anzeiger getrieben.

 

23.11.2017

Heisterbachstraße: Bürger aus Westerfeld wehren sich

Taunus Zeitung

Die Heisterbachstraße ist für alle, die aus den Gewerbegebieten kommen oder dorthin wollen, eine schnelle Verbindung zur Kreisstraße 723. Sie wird immer beliebter, aber für die Bürger in Westerfeld zunehmend zu einer Belastung.

 

22.11.2017

CDU Neu-Anspach zieht am Mittwochabend Bilanz eines für sie turbulenten Jahres

Usinger Anzeiger

Nach einem Jahr als Vorsitzende der CDU Neu-Anspach wird Corinna Bosch bei den Vorstandswahlen heute Abend nicht mehr für den Vorsitz kandidieren.

 

16.11.2017

Warteliste für die „Feldmäuse“

Taunus Zeitung

In Westerfeld kursiert das Gerücht, der Kindergarten wird geschlossen. Der Amtsleiter weiß davon allerdings nichts.

 

10.11.2017

Voller Stolz präsentieren Sozialdemokraten ihren Haushalt

Taunus Zeitung

Nachdem Bürgermeister Thomas Pauli (SPD) einen ausgeglichenen Etat eingebracht hat, jubelt sein Parteifreund Kevin Kulp. Er spricht von einem „sozialdemokratisch geprägten Haushalt“.

 

16.11.2017

Ökologische Waldbewirtschaftung

Pressemitteilung

Kommunalpolitiker zu Gast bei Förster Peter Wohlleben.

Seitdem das Kartellamt die Geschäftspraktiken der Landesforstämter kritisch beleuchtet hat,  denken immer mehr Städte und Gemeinden über eine Eigenbeförsterung ihrer Wälder nach.

 

08.11.2017

Bürgermeister Pauli will in Neu-Anspach 2018 ohne Defizit und ohne Neuverschuldung auskommen

Usinger Anzeiger

„Ja, wir haben es geschafft“, sagt der Neu-Anspacher Bürgermeister Thomas Pauli (SPD).

 

07.11.2017

Waldwege müssen gut in Schuss sein

Taunus Zeitung

33 000 Euro steckt Hessen Forst im nächsten Jahr in die Sanierung der Waldwege der Kleeblattstadt. Wo Prioritäten gesetzt werden müssen, zeigt Förster Hans-Peter Groos.

 

25.10.2017

Acht-Millionen-Projekt in der Bahnhofstraße

Taunus Zeitung

Seitdem die Tankstelle in der Bahnhofstraße geschlossen hat, liegt das Gelände weitgehend brach. Jetzt gibt es Pläne, und diese dürften alle Menschen, die in Neu-Anspach eine Wohnung suchen, freuen.

 

31.10.2017

„Es ist doch schöner, in einer kleinen Stadt zu wohnen“

Usinger Anzeiger

INTERVIEW Der ehemalige Bürgermeister Klaus Hoffmann erinnert sich an den 31. Oktober 2007.

 

24.10.2017

Bauausschuss diskutiert Vorschlag für Gelände der ehemaligen Shell-Tankstelle in Neu-Anspach

Usinger Anzeiger

Auf dem Gelände der ehemaligen Shell-Tankstelle in der Anspacher Bahnhofstraße sollen drei Wohnhäuser mit 46 Wohnungen, einem Laden und einer Tiefgarage entstehen.

 

07.10.2017

Sitzung der enttäuschten Gesichte

Eine halbe Million Euro fehlt noch oder muss gestrichen werden, dann ist ein ausgeglichener Haushalt möglich.

Taunus Zeitung

 

04.10.2017

Den Zugvögeln auf der Spur

Taunus Zeitung

Schon bald werden wieder Kraniche zu Tausenden in markanter Formation und unter lautem Geschrei über das Usinger Land ziehen.

 

 

02.10.2017

Erste Bürgerversammlung unter neuem Bürgermeister mager besucht

Taunus Zeitung

Kleine Probleme und wenig Anspacher. Die erste Bürgerversammlung unter der jungen Amtszeit des neuen Bürgermeisters war nur dünn besucht, und die ganz großen Themen blieben aus.

 

02.10.2017

Ehrenmedaille für Eugen Ernst

Taunus Zeitung

Der Wissenschaftler, Heimatkundler und Bürger Prof. Dr. Eugen Ernst wird in der Laudatio als „Dreifaltigkeit“ gewürdigt.

 

11.08.2017

Zwei Mitstreiter: Moses bildet eigene Fraktion

Usinger Anzeiger

Paukenschlag zum Ende der parlamentarischen Sommerpause in Neu-Anspach. Nach Angaben des unabhängigen Stadtverordneten und Bürgermeisterkandidaten Andreas Moses, früher selbst CDU-Vorsitzender und Unions-Stadtverordneter, haben die CDU-Stadtverordneten Susanne Emrich und Günter Lurz die Unionsfraktion in der Neu-Anspacher Stadtverordnetenversammlung verlassen.

 

11.08.2017

Bildung der Neuen Bürgerlichen Fraktion in Neu-Anspach

Pressemitteilung

Neu-Anspach ist um eine neue politische Kraft reicher geworden: Die „Neue Bürgerliche Fraktion“ (so der bisherige Name) wurde durch Andreas Moses und zwei andere ehemaligen CDU Fraktionsmitglieder gegründet.

 

18.06.2017

CDU bringt „Fake News“ über die b-now auf

Leserbrief

Am 12.06. hat die Taunuszeitung eine gemeinsame Pressemitteilung von SPD, LINKEN und b-now zur weiteren Vorgehensweise beim Haushalt veröffentlicht. In der Folge konnte ich in einer Pressemitteilung der CDU erstaunt lesen, dass sich die b-now Diskussionen und Entscheidungen zum Haushalt 2017 angeblich verweigert?

 

13.06.2017

Mitgliederversammlung der Bürgerliste bestätigt Führungsteam

Pressemitteilung

Am Freitag den 09. Juni 2017 fand in der Linde die Mitgliederversammlung der Bürgerliste b-now Neu-Anspach statt. Seit der Gründung im September 2015  kann die b-now auf eine äußerst erfolgreiche Zeit zurückblicken.

 

13.06.2017

Haushaltsberatungen - Sorgen der Grünen

Pressemitteilung

In Neu-Anspach gibt es aktuell eine ganze Reihe von ehrenamtlichen Stadtverordneten, Magistraten und engagierten Parteienvertretern, die ob der defizitären Haushaltsituation schlecht schlafen.

 

24.05.2017

Landkreis Hochtaunus: Kein absolutes Nein zur Windkraft

Usinger Anzeiger

Regierungskoalition und Freie Wähler wollen vor allem das Votum der Kommunen respektieren.

 

24.05.2017

Kontroverse im Taunus: Viel Wind um die Windkraft

Taunus Zeitung

Die Parteien streiten um den Ruf des besten Umweltschützers.

 

24.05.2017

Kommentar: Von St. Florian und Kriegsgeheul

Taunus Zeitung

Was man der Politik allerdings zugute halten muss – das Thema ist auch nicht ganz einfach.

 

30.03.2017

N.A.p.S.: Kiosk am Waldschwimmbad soll erhalten bleiben

Usinger Anzeiger

Es war eine sehr emotionale Jahreshauptversammlung für den Förderverein des Neu-Anspacher Waldschwimmbades (N.A.p.S)

 

30.03.2017

Birk-Lemper gibt Mandat ab

Zaunus Zeitung

FWG-UBN-Chefin übt scharfe Kritik an der Bürgerliste.

 

29.03.2017

Waldschmwimmbad Neu-Anspach: Kein Geld für den Kiosk da

Zaunus Zeitung

Aufsichtsbehörde untersagt Renovierung.

 

28.03.2017

Wie sich der neue Bürgermeister auf seinen Job vorbereiten will

Zaunus Zeitung

Der Wechsel im Rathaus ist zwar erst in drei Monaten, der künftige Bürgermeister möchte sich aber schon jetzt intensiv auf seinen neuen Job vorbereiten. Dabei ist er auf Hilfe angewiesen.

 

28.03.2017

Zünglein an der Waage

Zaunus Zeitung

Thomas Pauli wird es in der Stadtverordnetenversammlung künftig schwer haben, Mehrheiten zu finden.

 

27.03.2017

Neu-Anspach wechselt zu Thomas Pauli

Usinger Anzeiger

Amtsinhaber Klaus Hoffmann, der gestern Abend ab 18 Uhr im Bürgerhaus auf die Ergebnisse der Stichwahl wartete, hatte schon früh die Flinte ins Korn geworfen.

 

27.03.2017

Ein letzter Abend ohne Politik

Usinger Anzeiger

Bei der Wahlparty eines Siegers herrscht natürlich immer eine prima Stimmung.

 

27.03.2017

Pauli neuer Bürgermeister

Usinger Anzeiger

Das Ergebnis der Bürgermeisterwahl in Neu-Anspach: Thomas Pauli (SPD) gewinnt mit 56,1 Prozent der Stimmen.

 

26.03.2017

Pauli legt zu: 110 zu 1543 Stimmen

Usinger Anzeiger

2969 Stimmen im Jahr 2005, 3745 Stimmen vor sechs Jahren: Mit so viel Wählern im Rücken hat Klaus Hoffmann die vergangenen beiden Wahlen für sich entscheiden können.

 

26.03.2017

Bürgermeisterwahl: Heute Finale in Neu-Anspach

Usinger Anzeiger

Finale bei der Bürgermeisterwahl in Neu-Anspach.

 

21.03.2017

Elterninitiative wehrt sich gegen die Abschaffung der Geschwisterkind-Regelung

Zaunus Zeitung

450 Unterschriften gesammelt.

 

27.03.2017

Pauli (SPD) wird Bürgermeister

Zaunus Zeitung

Herausforderer setzt sich gegen Klaus Hoffmann (CDU) mit 56,1 Prozent der Stimmen durch.

 

21.03.2017

SG Anspach ist frustriert über die "Ausbeutung" der Vereine

Zaunus Zeitung

Die Sportgemeinschaft Anspach will noch nicht einmal verhandeln, übte stattdessen bei ihrer Jahreshauptversammlung Druck auf Verwaltung und Politik aus, Andreas Moses rechnete ab und Bürgermeisterkandidat Thomas Pauli machte in der heißen Phase des Bürgermeister-Wahlkampfes Versprechungen.

 

21.03.2017

Abseits - Rote Karte - Platzverweis!

Pressemitteilung

Zum Artikel vom 20.März, Gemander: b-now fehlt es an politischem Grundwissen

 

09.03.2017

Die Bürgerliste b-now nimmt Stellung zu den Artikeln vom 09.03.2017

Pressemitteilung

Klaus Golinski antwortet der Vorsitzenden des Haupt- und Finanzausschusses, Ulrike Bolz (CDU), zum Thema Pleite.

Bernd Töpperwien  stellt die Aussagen von Amtsinhaber Hoffmann zur pro Kopf Verschuldung richtig.

 

20.02.2017

Unser Müll - kein einfaches Thema

Pressemitteilung

An der Stadtgrenze zu Usingen erhebt sich unübersehbar der Müll-Berg der Deponie Brandholz hinter den Gebäuden der Rhein-Main-Deponie GmbH (RMD).

 

17.02.2017

Haushaltsplanung Neu-Anspach – die b-now denkt voraus

Pressemitteilung

Der b-now wird gerne fälschlich vorgeworfen, keine wesentlichen Vorschläge zur Verbesserung der Haushaltssituation eingebracht zu haben.

31.01.2017

 

Die Bürgerliste kommentiert die Wahlempfehlung der N.o.W.!

Pressemitteilung

Kurz vor der Wahl des Bürgermeisters in Neu-Anspach geben naturgemäß viele Vereine und andere Interessensverbände ihre Empfehlungen heraus. So hat auch die Bürgerinitiative N.o.W.! (Naturpark ohne Windräder) eine Empfehlung ausgesprochen.

 

27.01.2017

Überraschungsgäste beim b-now-Stammtisch

Pressemitteilung

Am Donnerstag fand der erste Bürgerstammtisch der b-now in diesem Jahr in der Linde statt.

 

14.01.2017

„Kein Sparen bei Vereinen und Einrichtungen“

Usinger Anzeiger

HAUSHALT Kandidat Moses zu den Magistratssparlisten

 

13.01.2017

Pauli auf Facebook

Usinger Anzeiger

BÜRGERMEISTERWAHL Wahlkampf kommt auf Touren

 

13.01.2017

„Beim Geld hört der Spaß auf“

Zaunus Zeitung

Weniger Zuweisungen aus dem Kommunalen Finanzausgleich und der Makel des Unterzentrums.

 

12.01.2017

Parteiausschluss: CDU drängt

Usinger Anzeiger

In Sachen Parteiausschluss für den CDU-Mann Andreas Moses, der bei der Bürgermeisterwahl als Unabhängiger gegen den offiziellen Unionskandidaten und Amtsinhaber Klaus Hoffmann antritt, drängt die Union.

 

12.01.2017

Mehrheiten suchen

Usinger Anzeiger

Da war der unabhängige Kandidat Andreas Moses selbst überrascht und erfreut, dass die Auftaktveranstaltung seines Bürgermeisterwahlkampfes so viele Interessierte anlockte.

 

11.01.2017

Bürgermeisterkandidaten stellen sich der Senioren-Jury

Zaunus Zeitung

Drei der vier Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters haben sich beim Seniorenbeirat vorgestellt. Der fühlte ihnen zwar auf den Zahn, aber ohne tief zu bohren.

 

10.01.2017

„Nicht täuschen und verunsichern lassen“

Usinger Anzeiger

ERWIDERUNG Bürgerliste B-NOW weist Hoffmanns Berechnungen als „wahltaktisches Hütchenspiel“ zurück

 

10.01.2017

Von der Straßenbeleuchtung bis zum Blitzen

Usinger Anzeiger

HAUSHALT SPD ergänzt den Dreier-Antrag um 20 Fragen zum Zahlenwerk / Erklärungsbedarf angemeldet

 

09.01.2017

Kandidaten stellen sich vor

Usinger Anzeiger

Unter anderem werden sich die Kandidaten für das Bürgermeisteramt, Amtsinhaber Klaus Hoffmann sowie die Herausforderer Andreas Moses und Thomas Pauli, vorstellen.

 

06.01.2017

Haushaltslosigkeit trifft die Leser als Erste

Usinger Anzeiger

SCHLIESSUNG Zwangspause für die Stadtbücherei

 

04.01.2017

Neu-Anspacher Union will Parteiausschlussverfahren

Usinger Anzeiger

BÜRGERMEISTERWAHL Kandidatur gegen CDU-Kandidat Hoffmann wird nicht toleriert

 

04.01.2017

Neu-Anspacher CDU will Bürgermeisterkandidaten Moses ausschließen

Zaunus Zeitung

Dem Bürgermeisterkandidaten Andreas Moses ist parteischädigendes Verhalten vorzuwerfen.

 

03.01.2017

Moses setzt auf mehr Mitbestimmung

Usinger Anzeiger

BÜRGERMEISTERWAHL Kandidat will Wahlprogramm mithilfe von Bürgern erstellen / Vorschläge bis 15. Januar einreichen

 

02.01.2017

Wer wird neuer Bürgermeister?

Zaunus Zeitung

Vier Kandidaten stellen sich zur Wahl

 

31.12.2016

Keine Windkraft in Neu-Anspach und Schmitten

Zaunus Zeitung

Die Windkraftgegner in Neu-Anspach erreichen am 18. September ihr Ziel: Die Bürger sagen Nein zu den vier auf dem Taunuskamm geplanten Windrädern.

 

23.12.2016

Kandidatur: Moses will es wissen

Zaunus Zeitung

Gemunkelt hat man schon lange, dass Andreas Moses sein Hut in den Ring werfen will. Gestern flog die Kopfbedeckung dann, er will Rathauschef in Neu-Anspach werden. Nebeneffekt: Die CDU ist stocksauer, denn man hat schon einen Kandidaten.

 

22.12.2016

„Parteiausschluss kein Automatismus“

Usinger Anzeiger

KANDIDATUR Wie geht die CDU in der Stadt und im Kreis mit der Moses-Entscheidung um?

 

22.12.2016

Moses tritt als Unabhängiger an

Usinger Anzeiger

Ehemaliger CDU-Vorsitzender will Unionsmitgliedschaft „ruhen lassen“/ Verurteilung kein Hinderungsgrund

 

22.12.2016

SPD nominiert Thomas Pauli

Zaunus Zeitung

Jetzt steht es fest: Thomas Pauli geht für die SPD in das Rennen um den Chefsessel im Neu-Anspacher Rathaus.

 

22.12.2016

Bürgerliste will keinen Bürgermeisterkandidaten stellen

Zaunus Zeitung

Im März 2017 findet die nächste Bürgermeisterwahl in Neu-Anspach statt. Klaus Hoffmann (CDU) hat bereits seine erneute Kandidatur bekannt gegeben. Thomas Pauli (SPD) ebenfalls. Die b-now, die seit ihrer Gründung für viel Wirbel gesorgt hat, will keinen eigenen Kandidaten stellen, wie sie nun mitteilt.

 

22.12.2016

Die SPD nominiert Thomas Pauli als Bürgermeisterkandidat

Zaunus Zeitung

Offiziell gibt es nun zwei Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters. Als zweiter nach Amtsinhaber Klaus Hoffmann (CDU) hat Thomas Pauli (SPD) die Bewerbungsunterlagen eingereicht. Voraussichtlich wird es nicht bei diesen beiden bleiben.

 

21.12.2016

Noch mal ran an den Haushalt in Neu-Anspach

Zaunus Zeitung

SPD, Die Linke und b-now verteidigen ihre Entscheidung, den Haushalt in den Magistrat zurückzuweisen. In einer erneuten gemeinsamen Pressemitteilung gehen die Parteien auf ihre Entscheidung ein und hoffen auf eine gemeinsame sachliche Zusammenarbeit, ohne Polemik.

 

19.12.2016

Neu-Anspach klagt wegen KFA nicht gegen Land Hessen

Zaunus Zeitung

In der Stadtverordnetenversammlung finden sich neuerdings von Antrag zu Antrag unterschiedliche Mehrheiten. Diesmal wurde auch ein Beschluss des Haupt- und Finanzausschusses gekippt.

 

16.12.2016

Investor für Bahnhofstraße ist insolvent

Zaunus Zeitung

Das Bauvorhaben Bahnhofstraße 30 ist erneut in einer kritischen Phase: Der bisherige Investor, die Itasi AG, hat am 29. November Insolvenz beantragt.

 

16.12.2016

Dominic Wachter will als Bürgermeister kandidieren

Zaunus Zeitung

24-Jähriger strebt Amt an

 

15.12.2016

Bürgermeisterwahl: Dominic Wachter will antreten

Usinger Anzeiger

Die Bürgermeisterwahl am 12. März wird wohl zu einer richtigen Wahl werden.

 

15.12.2016

Haushaltsberatung – ohne den Haushalt zu beraten

Usinger Anzeiger

Wenn heute Abend um 20 Uhr das Stadtparlament zur letzten Sitzung 2016 zusammenkommt, dann wird es zur Haushaltsberatung kommen, obwohl der Etat für 2017 gar nicht auf der Tagesordnung steht. Eer wurde mit der Mehrheit von 6:5 Stimmen (B-NOW, Linke; SPD – CDU, Grüne/FDP/FWG-UBN) im Haupt- und Finanzausschuss an den Magistrat zur Überarbeitung zurückgegeben.

 

14.12.2016

Dialog zwischen Politik und Bürgern stärken

Usinger Anzeiger

BÜRGERHAUSHALT B-NOW setzt bei der Haushaltserstellung für 2018 auf Bürgerbeteiligung / Devise: Mehr Demokratie wagen.

 

13.12.2016

Verwaltung wehrt sich gegen „Verweigerer der Haushaltsberatung“

Zaunus Zeitung

Die Verwaltung schlägt zurück, mit Fakten statt postfaktischen Argumenten treten der Rathauschef und seine Amtsleiter den angeblichen Unterstellungen aus dem Lager der Haushaltsberatungsverweigerer, b-now, Linke und SPD entgegen.

 

13.12.2016

„Sachlich statt postfaktisch“

Usinger Anzeiger

Als „postfaktisch“ bezeichnet CDU-Fraktionsvorsitzender Reinhard Gemander in einer Pressemitteilung die Stellungnahmed von B-NOW, Linken und SPD zum Haushalt.

 

13.12.2016

Der Unmut der Mitarbeiter

Usinger Anzeiger

Das dürfte zumindest landesweit einmalig sein: Die gut 170 Mitarbeiter der Stadt Neu-Anspach haben sich über den Personalrat in einer Stellungnahme ablehnend gegenüber der von B-NOW, Linken und SPD geplanten zwölfmonatigen Stellenbesetzungssperre geäußert.

 

07.12.2016

„Parlamentarische Zusammenarbeit aufgekündigt“

Zaunus Zeitung

Der Antrag von SPD, b-now und Linken und deren Weigerung, über den Haushalt zu diskutieren, hat CDU und Grüne empört.

 

07.12.2016

Bürgermeister: Ab 1. Januar muss die Verwaltung die freiwilligen Leistungen streichen

Zaunus Zeitung

Der Haushalt wird nach dem Desaster von Samstag wohl nicht mehr in diesem Jahr beschlossen werden können. Das hat weitreichende Folgen.

 

06.12.2016

Seifert verlässt Anspacher SPD

Zaunus Zeitung

Der gemeinsame Antrag mit der Bürgerliste hat dazu geführt, dass Heike Seifert seit gestern nicht mehr Mitglied des SPD-Ortsvereins ist. Unterdessen überlegt ein anderes Mitglied des Stadtverbandes, bei der Bürgermeisterwahl zu kandidieren.

 

06.12.2016

SPD-Stadträtin Seifert kündigt bei ihren Genossen

Usinger Anzeiger

KOMMUNALPOLITIK Verärgerung über die neue Dreier-Koalition der Neu-Anspacher SPD mit Bürgerliste B-NOW und Linkspartei zum Haushalt 2017

 

06.12.2016

„Dies ist für uns klare Arbeitsverweigerung“

Usinger Anzeiger

HAUSHALT CDU und Grüne kritisieren vor allem SPD

 

05.12.2016

Der Haushalt und der Bürgermeisterwahlkampf

Usinger Anzeiger

Die Bürgermeisterwahl am 12. März wurde zum Thema in der Etatdebatte

 

05.12.2016

„Eines Parlaments unwürdig“

Zaunus Zeitung

„Die Sitzung war anders geplant, um 13 Uhr kommen die Schnitzel“, sagte die Ausschussvorsitzende Ulrike Bolz (CDU-Fraktion) und wies dabei marginal auf die entstehenden Kosten.

 

05.12.2016

SPD und Linke kippen Anspacher Haushaltsberatung

Zaunus Zeitung

Die SPD hat die Mitarbeit bei den Haushaltsberatungen verweigert. Mit einer überraschenden Attacke verhinderten die Genossen damit eine Verabschiedung des Etats noch in diesem Jahr.

 

04.12.2016

Neue Dreier-Koalition überrascht die "Altparteien"

Usinger Anzeiger

HAUSHALT B-NOW, Linke und SPD weisen den Etatentwurf zurück an Magistrat

 

25.11.2016

Konkrete Sparvorschläge vermisst

Usinger Anzeiger

HAUSHALT CDU-Spitze weist B-NOW-Kritik als „zu oberflächlich“ zurück

 

25.11.2016

Konkrete Sparvorschläge vermisst

Usinger Anzeiger

HAUSHALT CDU-Spitze weist B-NOW-Kritik als „zu oberflächlich“ zurück

 

24.11.2016

Junge Leute ziehen wieder weg. Wie Neu-Anspach die Folgen des rasanten Wachstums spürt

hessenschau.de

Wachstum mit Grenzen: Keine Gemeinde in Hessen ist in den letzten drei Jahrzehnten schneller groß geworden als Neu-Anspach. Aber das Wachstum bringt auch Probleme mit sich. Ein "Masterplan" soll nun helfen.

 

17.11.2016

Kurioses aus dem Stadtparlament in Neu-Anspach

Taunus Zeitung

Verschiebebahnhof Stadtverordnetenversammlung: Nur etwa die Hälfte anstehenden Beschlüsse kam zur Abstimmung. Vieles wurde vertagt oder gleich von der Tagesordnung genommen – und gab’s dann noch eine Haushaltseinbringung ohne Rede.

 

17.11.2016

Ein Haushaltsentwurf zum Fürchten

Pressemitteilung

Zu viele gute Taten…?

… teils sehr teure, gute Taten gab es in den letzten 10 Jahren aus Neu-Anspach zu vermelden : es wurde Gewerbe angesiedelt, neue Baugebiete erschlossen, Sportstätten erneuert, Vereine gefördert, die Kinderbetreuung auf ein vorbildliches Niveau gebracht, neue Straßen und Brücken wurden gebaut und nicht zuletzt ein repräsentatives Rathaus, neue Feuerwachen und ein neuer Bauhof mit Maschinenausstattung vom Feinsten … und manches mehr.

 

08.10.2016

Anti-Windkraft-Applaus aus Bad Homburg

Usinger Anzeiger

ENTSCHEIDUNG B-NOW sieht sich durch ablehnende Entscheidung von SPD und CDU in der Kurstadt bestätigt

 

29.09.2016

Einladung ins World Café

Usinger Anzeiger

BÜRGERBETEILIGUNG Kommunalpolitik sucht nach dem heißen Draht zum Bürger / Probelauf beim „Masterplan Stadtentwicklung“

 

29.09.2016

Ursachen und Verursacher des Defizites gesucht

Usinger Anzeiger

PARLAMENT B-NOW kritisiert Bürgermeister / Keine Mehrheit hinter der Kritik

 

29.09.2016

Scharfe Kritik am Neu-Anspacher Bürgermeister

Taunus Zeitung

Davon, dass nach dem Bürgerentscheid Gräben zugeschüttet werden, kann derzeit noch keine Rede sein. Jetzt naht die Bürgermeisterwahl.

 

23.09.2016

Nachfragen nach Wohnraum

Usinger Anzeiger

Spannend, da es nicht nur 22 Beratungspunkte zu behandeln gilt, sondern auch, da es sich um die erste Sitzung nach dem „heiß umkämpften“ Bürgerentscheid vor einer Woche handelt.

 

22.09.2016

"b-now" in der Kritik

Taunus Zeitung

Es gibt Dinge, die möchte man am liebsten nicht zur Kenntnis nehmen. Die Zahlen des städtischen Haushalts gehören dazu, denn das Defizit und die Schulden wachsen weiter. Aber es gab noch ein Thema, das die Ausschussmitglieder beschäftigte.

 

22.09.2016

„Ich warte dringend auf Zusammenarbeit“

Usinger Anzeiger

POLITIK HFA-Vorsitzende Ulrike Bolz kritisiert B-NOW / Nicht Maßstäbe der Wirtschaft anlegen

 

22.09.2016

Defizit von 2,5 Millionen

Usinger Anzeiger

POLITIK Neu-Anspacher HFA bespricht Haushaltszahlen / Grundstücksverkauf am Stabelsteiner Weg beschlossen

 

21.09.2016

Nächster Urnengang: Bürgermeisterwahl

Usinger Anzeiger

AUSBLICK Bürgerentscheid als Meilenstein vor der Wahl

 

20.09.2016

Windkraft-Vertrag gestern gekündigt

Usinger Anzeiger

ENDE Kein weiterer Beschluss der Politik nach dem klaren Bürgerentscheid notwendig / Was macht Juwi?

 

20.09.2016

Nach dem Windrad-Aus in Neu-Anspach will die Politik Alltag

Taunus Zeitung

Die Neu-Anspacher haben sich im Bürgerentscheid am Sonntag klar gegen Windkraftanlagen auf ihrer Gemarkung entschieden. Nun soll der wieder politischer Alltag einkehren.

 

19.09.2016

Bürger entscheiden: Keine Windkraft in Neu-Anspach

Usinger Anzeiger

Von 11391 stimmberechtigten Neu-Anspacher haben sich 6294 Bürger am Bürgerentscheid über die Fortstetzung des Windkraftprojektes beteiligt. Es gab 3894 Neinstimmen. Damit wurde die gesetzlich notwendige Mindestzahl (Quorum) von 2848 Stimmen überschritten - und das Ergebnis ist gültig.

 

19.09.2016

Neu-Anspach bleibt Rotoren-frei

Taunus Zeitung

Die einen sehen sich als Gewinner, die anderen aber nicht als Verlierer. Gibt’s auch. Fest steht, dass es nach dem Bürgerentscheid keine Windkraft in Neu-Anspach geben wird.

 

19.09.2016

Chronologie der teils unsäglichen Debatte

Taunus Zeitung

Die Chronologie der Windkraftdebatte ist lang. Wir beginnen in 2011, allerdings wurden mögliche Windräder für die Gemeinde bereits vorher diskutiert.

 

18.09.2016

Windräder: Bürgerbegehren erfolgreich

Taunus Zeitung

Applaus im Bürgerhaus, immer wieder branden die Jubelrufe durch den Raum, bis am Ende feststand, dass die Windkraft-Gegner ihr Ziel erreicht haben.

 

16.09.2016

Bereits 2129 Briefwähler

Usinger Anzeiger

Am morgigen Sonntag findet der Bürgerentscheid zur "Fortführungs des Gestattungsvertrages" statt. 11391 Personen sind in Neu-Anspach wahlberechtigt.

 

16.09.2016

"Wir wollen diesen Standort"

Usinger Anzeiger

Die Nachricht wirkte erst einmal wie ein Paukenschlag. Projektentwickler juwi hatte in einer Presseerklärung am Mittwochabend bekanntgegeben, dass der Genehmigungsantrag für das Windrad an den Polnischen Köpfen zurückgezogen werde. Also wieder ein Windrad weniger?

 

13.09.2016

Bürgerentscheid über Windkraftanlagen: Parteien mobilisieren ihre Wähler

Taunus Zeitung

Die Bürger sollen am Sonntag entscheiden. Wie, das versuchten die im Stadtparlament vertretenen Parteien und die AfD den Bürgern einzuimpfen. Wie in Wahlkampfzeiten standen sich dazu am Samstag vor dem Feldbergcenter die Info-Stände gegenüber.

 

12.09.2016

Die Vertreibung aus den eigenen 4 Wänden

Pressemitteilung

Viele Häuser in Neu-Anspach sind in privatem Besitz, stolz bewohnt von Bürgern, die hart für den Traum ihrer eigenen 4 Wände gearbeitet haben. Aufgrund der aktuell niedrigen Zinsen bei Darlehen können sich nun immer mehr junge Familien Immobilien leisten.

 

11.09.2016

Bürgerforum der Hessenagentur
Bürgermeister veröffentlicht Vertrag und juwi räumt Zugeständnisse ein

Pressemitteilung

Am Freitag, den 02. September fand im Bürgerhaus Neu-Anspach das sogenannte „Bürgerforum“ statt, eine Veranstaltung mit der Hessenagentur (Aufsichtsratsvorsitzender Minister Al Wazir), die bekanntlich den Auftrag hat, die Windkraft in Hessen voran zu bringen.

 

11.09.2016

Lärmprognosen unzureichend

Pressemitteilung

Wenn von Lärm oder Schall durch Windkraftanlagen gesprochen wird, geht es oft um den unhörbaren Infraschall. Viel naheliegender ist der hörbare Lärm dieser Turbinen in der Größenordnung eines Presslufthammers.

 

09.09.2016

Windkraft – ein tolles Geschäftsmodell?

Pressemitteilung

Wir schreiben Januar 2016. Fast keine Sonne, aber durchgängig viel Windstrom – sollte man annehmen. Nun, am 1.1.2016 15:00 nur ganze 0,4 GW (1 GW = 1 Mio kW), fast so wenig wie im Juli. Am 30.1. dagegen in Spitze 35,2 GW. Also das 88-fache! Heftige Schwankungen! Die armen x tausend Haushalte.

 

09.09.2016

Sonne, Wind und Wasser reichen nicht

Pressemitteilung

Die neulich erwähnten Flautentage 24.-28.7. habe ich mir mit dem „Agorameter“ von www.agora-energiewende.de genauer angesehen.

 

09.09.2016

Das Märchen der 2000 Haushalte

Pressemitteilung

2000 Haushalte soll ein modernes Windrad versorgen können? Toll. Als Dipl-Ing Elektrotechnik habe ich mich aber gefragt, wie das bei der Wetterabhängigkeit funktionieren soll.

 

09.09.2016

Nur kleine administrative Mängel?

Pressemitteilung

Ausser b-now haben alle anderen Parteien bei der Akteneinsicht nur „kleine administrative Mängel“ gefunden. Gleichzeitig haben sie aber festgestellt, dass teilweise Dokumentation fehlte und öfters die Aktenlage nicht aussagekräftig war.

 

01.09.2016

Eiswurf – der Wald wird zur Gefahrenzone

Pressemitteilung

Wenn die Temperaturen in der Stadt bei 7°C liegen, können in den Höhenlagen des Taunuskamms bereits 5°C auftreten, eine Temperatur, bei der ein Waldbesuch in der Nähe einer Windkraftanlage durchaus nicht ungefährlich sein kann.

 

01.09.2016

Windkraftanlagen und die Sache mit dem Wasser

Pressemitteilung

In der Samstagsausgabe wurde auf Seite 5 unter dem Titel „Stadt-Land-Konflikt um Trinkwasser“ berichtet:„Eigentlich gibt es im Rhein-Main-Gebiet genügend Brunnen. Etliche können aber nicht mehr betrieben werden, weil sie aus den unterschiedlichsten Gründen belastet sind.“

 

01.09.2016

Neutrale Information oder “ PRO“-paganda?

Pressemitteilung

Am heutigen Tag veranstaltet die Stadt ein sogenanntes „Bürgerforum“, für dessen Moderation die Hessenagentur (Aufsichtsratsvorsitzender: Staatsminister Al Wazir) ausgewählt wurde. Die primäre Aufgabe jener Landesagentur besteht darin, die Energiewende in Hessen voran zu treiben.

 

30.08.2016

Windkraft-Forum: Flautentage

Usinger Anzeiger

Klaus Golinski – Sonne, Wind und Wasser reichen nicht. Die neulich erwähnten Flautentage 24.-28. Juli habe ich mir mit dem „Agorameter“ auf der Internetseite von www.agora-energiewende.de genauer angesehen.

 

26.08.2016

Windkraft-Forum: Von Sekten und Märchen

Usinger Anzeiger

Reaktion auf den Leserbrief von Wolfgang Frommann, Vertreter der Windkraft-Befürworter Pro Umwelt und NA-WI. Nach Wolfgang Frommann sind Mitglieder der B-NOW auch Mitglieder der Sekte „Vernunftkraft“.

 

26.08.2016

Windkraft-Forum: Ein „Ja“ zum „Nein“

Usinger Anzeiger

Prof. Dr. Eugen Ernst, nach eigenen Angaben Mitglied der SPD und erklärter Windkraft-Standort-Gegner bezieht Stellung: „Der Usinger Anzeiger hat demokratiegerecht einen Markt der Meinungen eingerichtet.

 

26.08.2016

Windkraft-Forum: „ Windpark-Antrag jetzt vollständig“

Usinger Anzeiger

Der Antrag des Investors Juwi zum Bau des Windparks Neu-Anspach wurde laut Informationen der Gegner in der Bürgerinitiative N.o.W! seitens des Regierungspräsidiums (RP) in Darmstadt am Donnerstag, 18. August 2016, für vollständig erklärt.

 

23.08.2016

B-NOW fordert Veröffentlichung

Usinger Anzeiger

GESTATTUNGSVERTRAG Nach Ablauf der Kündigungsfrist sei dies möglich.

 

23.08.2016

BIP ermuntert Windkraftgegner

Usinger Anzeiger

„Wir wünschen den Bürgern von Neu-Anspach, dass sie eine gute Entscheidung für ihre Stadt, aber auch für den Naturraum und das Erholungsgebiet Taunus treffen.“

 

22.08.2016

Wer reißt wem Plakate von der Wahlkampf-Wand?

Usinger Anzeiger

WERBUNG Gegenseitige Vorwürfe / Windkraftgegner setzen der Stadtverwaltung eine Frist.

 

21.08.2016

Windkraft-Forum: „Verzwanzigfachung der jetzigen Anlagenleistung“

Usinger Anzeiger

„Es ist eine erschreckende Vorstellung, die sich mir offenbart, wenn ich über die Zukunftsvision der Energiewende nachdenke.

 

11.08.2016

b-now: Jetzt liegt ein klares Bild vor

Taunus Zeitung

Unterschiedliche Sichtweisen von Bürgerliste und den übrigen Teilnehmern im Akteneinsichtsausschuss zum Thema Windkraft-Vertrag hat b-now-Fraktionschef Bernd Töpperwien bei der Sitzung am Freitagabend ausgemacht.

 

11.08.2016

Windkraft-Forum: Unsinnig

Usinger Anzeiger

Über den Sinn von Windrädern zur Stromerzeugung gibt es viele Aussagen von Gegnern und Befürwortern, die meisten beschäftigen sich mit der Wirtschaftlichkeit und den finanziellen Vorteilen für Gemeinden und Verpächter.

 

10.08.2016

Windkraft-Forum: „Erhebliche Versäumnisse“

Usinger Anzeiger

Ziel der letzten öffentlichen Sitzung des Akteneinsichtsausschusses zur Windkraft in Hausen-Arnsbach (der UA berichtete) sei gewesen, die Arbeit des Ausschusses in einem Bericht zusammenzufassen. „Dieser Versuch scheiterte bereits im Ansatz an den deutlich unterschiedlichen Sichtweisen von B-NOW und den übrigen Teilnehmern“, meint BNOW-Sprecher Bernd Töpperwien.

 

08.08.2016

Akten zugeklappt

Taunus Zeitung

Anspacher Ausschuss kann sich nicht auf gemeinsame Formulierung einigen.

 

08.08.2016

Sozialdemokraten finden CDU unglaubwürdig

Taunus Zeitung

In Sachen Bürgerentscheid zum Thema „Windkraft“ finden derzeit kontroverse Diskussionen statt.

 

31.07.2016

Landrat soll den Bürgerentscheid stoppen

Usinger Anzeiger

Der Neu-Anspacher Michael Jans hat in einem persönlichen Brief an Landrat Ulrich Krebs (CDU) ihn als Chef der Kommunalaufsicht gebeten, aufgrund von „Zweifeln an der Notwendigkeit und der rechtlichen Zulässsigkeit“ die Durchführung des für den 18. September terminierten Bürgerentscheids über die Windkraft zu prüfen. Wie Jans gegenüber dem UA erklärte, wende er sich „gegen diese Alibibefragung, die am Kernproblem vorbeigeht“.

 

28.07.2016

Mehr als zufrieden

Usinger Anzeiger/Leserbrief

Gegendarstellung zu dem Leserbrief von Bruno Ax vom 26. Juli.

 

27.07.2016

N.o.W. und b-now: Das ist der Unterschied

Taunus Zeitung

Die Bürgerinitiative N.o.W. (Naturpark ohne Windräder) ist nicht das Gleiche wie die im Parlament vertretene b-now.

 

27.07.2016

Einspruch

Usinger Anzeiger/Leserbrief

Zur Kritik an der B-NOW und ihrer Politik.

 

27.07.2016

In Deutschland dreht sich der Wind gegen die Windkraft

Die Welt

Sturm auf die Windräder: Menschen in Deutschlands ländlichen Regionen erfahren die Energiewende nicht mehr als notwendiges nationales Projekt, sondern als zerstörerische Kraft. Der Widerstand wächst.

 

26.07.2016

UA: Niederlegen / TZ : Jedes Mittel recht

Usinger Anzeiger/Taunuszeitung/Leserbrief

Offener Brief an die Redaktionen von: Bruno Ax, Helmut Straninger, Claus Abeling, Jörg Hegerding und Wolfgang Fromman

 

23.07.2016

UA Wochensplitter, Auszug

Usinger Anzeiger

 

16.07.2016

Und so geht es weiter

Taunus Zeitung

Sechsmal hatte der Akteneinsichtsausschuss bereits getagt, bevor er nach intensivem Aktenstudium dem Magistrat am Donnerstag Fragen stellen durfte, um Informationslücken zu schließen.

 

16.07.2016

„Alle wollten die Windkraft“

Taunus Zeitung

Eineinhalb Stunden beantwortete der Bürgermeister am Donnerstag die Fragen der Bürgerliste. Wer sich Überraschungen erhofft hatte, wurde enttäuscht.

 

14.07.2016

Gelbe Karte von „Schiri“ Bellino

Usinger Anzeiger

In der parlamentarischen Arbeit prallen die Ideen der eifrigen und engagierten, neuen B-NOW auf die gesetzlich festgelegten und praktizierten Abläufe der Neu-Anspacher Politik und Verwaltung.

 

14.07.2016

Windkraftvertrag bleibt

Usinger Anzeiger

Bernd Töpperwien und seine gleich mit zwölf Mandatsträgern ins Stadtparlament eingezogene windkraftkritische Bürgerliste Neue offene Wählergemeinschaft (B-NOW) konnten vor gut 60 Zuhörern nach einem guten Start durchaus zuversichtlich die weitere Sondersitzung des Neu-Anspacher Parlamentes zum Thema Windkraft angehen.

 

14.07.2016

Bürgerliste kritisiert: Informationen sind gefiltert

Taunus Zeitung

Vor einer Woche hat die Stadt auf ihrer Internetseite Informationen zum „Sachlichen Teilplan Erneuerbare Energien“, über den derzeit im Regionalverband diskutiert und der zur Entscheidung vorbereitet wird, veröffentlicht.

 

14.07.2016

Jetzt gilt’s!

Taunus Zeitung

Die Stadtverordneten haben entschieden: Der von CDU, SPD, FWG-UBN und Grünen initiierte Bürgerentscheid findet am Sonntag, 18. September, statt.

 

14.07.2016

Erste öffentliche Sitzung

Taunus Zeitung

Seit dem 6. Juli treffen sich wie berichtet die Mitglieder des von der b-now initiierten Akteneinsichtsausschusses, um sich mit dem Gestattungsvertrag zu beschäftigen, den die Stadt vor drei Jahren mit Windpark-Investor Juwi geschlossen hat.

 

14.07.2016

Gestattungsvertrag wird noch nicht gekündigt

Taunus Zeitung

Der Gestattungsvertrag mit Windkraft-Investor Juwi wird nicht vorsorglich zum 22. August – also nach Ablauf der Drei-Jahres-Frist, welche der Stadt die Möglichkeit zum Ausstieg gibt – gekündigt.

 

13.07.2016

Windkraft-Volksabstimmung am 18. September

Usinger Anzeiger

SONDERSITZUNG Gegner von der B-NOW können vorzeitige Kündigung des Vertrages zum Bau im Parlament nicht durchsetzen.

 

06.07.2016

B-NOW will Sitzung verschieben

Usinger Anzeiger

NEU-ANSPACH - (red). Die Bürgerliste neue offene Wählergemeinschaft in Neu-Anspach (B-NOW) hat Stadtverordnetenvorsteher Holger Bellino (CDU) gebeten, „aus Kosten- und Belastungsgründen“ die mögliche Sondersitzung der Stadtverordneten nicht am Dienstag, 12. Juli, sondern erst nach Abschluss der Akteneinsicht zum Thema Windkraft einzuberufen. Der Abschlussbericht soll voraussichtlich am Donnerstag, 14. Juli, vorgestellt werden. Allerdings sei, so Bernd Töpperwien, noch nicht abzuschätzen, ob diese Zeitvorstellung realistisch sei.

 

06.07.2016

b-now beantragt ebenfalls Kündigung

Taunus Zeitung

Die b-now widerspricht dem Bürgermeister und beantragt ihrerseits offiziell die Kündigung des Gestattungsvertrages. Darüber werden die Stadtverordneten wohl am 12. Juli diskutieren.

 

05.07.2016

B-NOW fordert Kündigung

Usinger Anzeiger

WINDKRAFT Antrag für Sondersitzung der Stadtverordneten am 12. Juli / Stadt soll Genehmigungsvertrag zum 22. August auflösen

 

04.07.2016

Fakten zu den geplanten Windindustrieanlagen im Naturpark in Neu-Anspach

Pressemitteilung

Start der b-now-Info-Kampagne zum anstehenden Bürgerentscheid

 

29.06.2016

Akteneinsichtsausschuss zum geplanten Windindustriepark im Naturpark beginnt mit der Arbeit

Pressemitteilung

An diesem Mittwoch startet der von den Parlamentariern der b-now-Fraktion verlangte Akteneinsichtsausschuss seine Arbeit.

 

24.06.2016

Wenigstens ein Windrad dreht sich . . .

Taunus Zeitung

Neu-Anspach. So mancher wird das kleine Windrad am großen Heisterbach-Kreisel, das Unbekannte entwendet hatten, vermisst haben.

 

24.06.2016

Deininger geht, Jaberg rückt nach

Taunus Zeitung

Das Parlament hat sich gerade erst konstituiert, da gibt es schon einen Wechsel. Bei der b-now.

 

21.06.2016

Vorsorglich wird Vertrag gekündigt

Usinger Anzeiger

WINDKRAFT Bürgerbegehren am 18. September?

Die den Gegnern von Windkraftanlagen in Neu-Anspach nahestehende Bürgerliste neue offene Wählergemeinschaft (B-NOW) wendet sich erneut in Sachen Windkraft an die Öffentlichkeit. Der Vorstand um Bernd Töpperwien, Artur Otto, Christian Holm befürchten, dass die Stadt ihr Sonderkündigungsrecht verwirkt, wenn sie nicht am Stichtag 21. August den Vertrag mit Juwi kündigt und stattdessen den vom Stadtparlament auf den Weg gebrachten Bürgerentscheid abwartet.

 

16.06.2016

Bürger entscheiden über die Windkraft

Usinger Anzeiger

Neu-Anspach (hs/hin). Nun haben die Bürger das Wort.

 

15.06.2016

Wieviel Transparenz darf der Bürger erwarten?

Pressemitteilung

Offene Fragen sollten geklärt werden, bevor ein Bürgerentscheid durchgeführt wird.

 

11.06.2016

„Angemessene Preisgestaltung für Grundstücke“

Usinger Anzeiger

Neu-Anspach (red). „In bester Klassenkampf-Manier“ habe die SPD im Zusammenhang mit der Aussage, städtische Grundstücke sollten laut CDU und B-NOW demnächst meistbietend versteigert werden...

 

11.06.2016

„Bürgerentscheid nach Akteneinsicht“

Usinger Anzeiger

Neu-Anspach. In Sachen Windkraft haben sich die Ereignisse in der dieser Woche überschlagen.

 

19.05.2016

Neu-Anspacher sollen über die Windkraft entscheiden

Taunus Zeitung

Vor zwei Jahren hatten die Stadtverordneten den von der Interessengemeinschaft Pro Naturpark beantragten Bürgerentscheid abgelehnt. Inzwischen haben sie ihre Meinung geändert – weil auch die Voraussetzungen andere sind.

 

19.05.2016

Neu-Anspacher sollen über Windkraft entscheiden

Usinger Anzeiger

BÜRGERENTSCHEID CDU, SPD, FWG-UBN und Grüne beantragen „Volksabstimmung“

 

17.05.2016

Windpark im Stadtwald ist nicht wirtschaftlich

Usinger Anzeiger

VERFAHREN Bürgerinitiative Naturpark ohne Windräder rechnet vor

 

14.05.2016

b-now erhält Akteneinsicht

Taunus Zeitung

Gute Nachrichten für die Politiker der Bürgerliste. Sie dürfen die Akten zum Thema Windpark einsehen. Einen Haken hat die Sache allerdings.

 

13.05.2016

„Neu-Politiker“ stellen sich in der Stadtverwaltung vor

Usinger Anzeiger

ANRITTSBESUCH B-NOW will direkten Kontakt / Bürgermeister sieht das anders

 

28.04.2016

B-NOW fordert Akteneinsicht zur Windkraft

Usinger Anzeiger

Der erwartete Antrag hat es bislang noch nicht einmal auf die Tagesordnungen geschafft, da löst er schon Diskussionen aus.

 

22.04.2016

Hoffnung bei der SPD

Taunus Zeitung

Um den zehnten Sitz im Magistrat soll am Dienstag bei der nächsten Stadtverordnetenversammlung gelost werden. Oder gibt es vielleicht doch eine andere Möglichkeit?

 

21.04.2016

Unerkannte Abweichler säen großes Misstrauen

Usinger Anzeiger

MAGISTRATSWAHL Woher kommen zwei B-NOW-Stimmen?

 

21.04.2016

„Schwierigste, schmerzhafteste und unerfreulichste Legislaturperiode“

Usinger Anzeiger

PARLAMENT Alterspräsident Willy Deininger prophezeit schwere Zeit

 

21.04.2016

Zehnter Magistratssitz soll neu verlost werden

Usinger Anzeiger

PARLAMENT Zwei Abweichler und „fehlende“ SPD-Stimme bringen Neubrechnung

 

21.04.2016

Deininger sorgt für Unruhe / Bellino bleibt Stadtverordnetenvorsteher

Taunus Zeitung

 

19.04.2016

Der Schuldenturm wächst

Usinger Anzeiger

HAUSHALTE Vergleichende Blicke auf Kassen im Usinger Land

 

11.03.2016

Hoffmann will Bürgerentscheidung

Usinger Anzeiger

WINDKRAFT Bürgermeister reagiert auf politische Aussagen von Bernd Töpperwien (B-NOW)

 

09.03.2016

"Können jedes komplexe Thema angehen"

Usinger Anzeiger / Interview Bernd Töpperwien/Sprecher der b-now

Warum die b-now an die Spitze schießt

 

09.03.2016

Die Quereinsteiger von Neu-Anspach und Schmitten

FAZ

Zwei Bürgerlisten erzielen aus dem Stand beachtliche Ergebnisse / Vom Windkraftgegener zum Kommunalpoltiker

 

04.03.2016

Anstieg=Abbau? / Wählen gehen

Usinger Anzeiger "Lesebriefe von Klaus Golinski und Peter Jaberg"

Zu den Themen "Schuldenanstieg" und "Windkraft".

 

02.03.2016

Warum die b-now wählen

Neu-Anspach Nachrichrten

Liebe Neu-Anspacher Mitbürger,

wir, die Bürgerliste b-now (neue offene Wählergemeinschaft), treten als einzige unabhängige, politische Kraft zur Kommunalwahl in Neu-Anspach an.

 

25.02.2016

Der Prüfbericht und ein Missverständnis

Taunus Zeitung

Eigentlich ist es nur eine Formalie: Die Verwaltung legt den Prüfbericht vor, die Stadtverordnetenversammlung beschließt ihn und entlastet den Magistrat – sofern der Jahresabschluss, der Rechenschaftsbericht und die Buchführung der Stadt den Rechtsvorschriften entsprechen. Das ist, wie berichtet, nach Ansicht der b-now aber nicht der Fall. Die Bürgerliste hatte darin Widersprüche ausgemacht, will falsche Zahlen entdeckt haben und forderte die Parlamentarier auf, den Magistrat nicht zu entlasten.

 

23.02.2016

„Finanzielle Schieflage“

Taunus Zeitung

Die b-now legt kein großes Wahlprogramm vor. Sie möchte sich erst einmal in die Themen reinfinden. Sorge bereitet ihr aber die Finanzlage der Stadt.

 

20.02.2016

Sparen und die Stadt entwickeln

Taunus Zeitung

Auch die kommende Wahlperiode wird die Stadtverordneten vor große Herausforderungen stellen. Doch was lässt sich in Neu-Anspach realisieren? Welche Prioritäten die Parteien und Wählergruppen setzen wollen, das zeigen ihre Positionen zu fünf wichtigen Themen. Erstmals bewerben sich in der Stadt – außer CDU, SPD, FWG-UBN, FDP und Grünen – auch die Linken und die Bürgerliste Neue offene Wählergemeinschaft (b-now).

 

16.02.2016

Entlasten?

Usinger Anzeiger "Lesebrief Klaus Golinski"

Zum Jahresabschluss 2012 der Stadt Neu-Anspach, mit dem sich heute Abend der Finanzausschuss beschäftigt, äußert sich ein Kandidat der b-now.

 

10.02.2016

Wieder ein Plakat zerstört

Taunus Zeitung

Empörung bei der Bürgerliste

 

10.02.2016

Überrascht

Taunus Zeitung "Lesermeinung Klaus Golinski"

Zur Sitzung des Bauausschusses meldet sich ein b-now Kandidat

 

09.02.2016

Überrascht

Usinger Anzeiger "Lesebrief Klaus Golinski"

Zur Sitzung des Bauausschusses meldet sich ein b-now Kandidat

 

28.01.2016

Neu-Anspach: Unser Trinkwasser ist zu schützen

Pressemitteilung der Bürgerinitiative NOW

 

07.01.2016

Auf der Suche nach dem Weg aus den Schulden

Usinger Anzeiger

KOMMUNALWAHL Bürgerliste Neue offene Wählergemeinschaft Neu-Anspach kritisiert Umgang mit Haushaltsdaten.

 

17.12.2015

CDU-Wahlkampfprogramm / Kleine Baugebiete erwünscht

Taunus Zeitung

Die CDU rüstet zum Wahlkampf und hat ihr Wahlprogramm fast fertig geschmiedet. Der Diskussion in einer Mitgliederversammlung folgt nun eine Überarbeitung, dann wird es unter das Wahlvolk gebracht.

 

17.12.2015

Eine Lehrstunde für Golinksi

Taunus Zeitung

Müssen Jahresabschlüsse der Kommunen zeitnah vorgelegt werden oder haben sie sprichwörtlich Zeit? In Neu-Anspach gibt es dazu unterschiedlich Meinungen.

 

14.12.2015

Ungeniert so weiter leben?

Taunus Zeitung "Lesermeinung"

In einer „Öffentlichen Bekanntmachung der Stadt Neu-Anspach“ konnte man lesen, dass der Prüfbericht der Jahresabschlüsse 2009 bis 2011 den uneingeschänkten Bestätigungsvermerk der Revision des Hochtaunuskreises enthält.

 

07.12.2015

Schneckentempo

Usinger Anzeiger "Lesermeinung"

In einer "öffentlichen Bekanntmachung der Stadt Neu-Anspach" konnte man am 3. Dezember lesen, dass der Prüfbericht der Jahresabschlüsse 2009-2011 den uneingeschränkten Bestätigungsvermerk der Revision des Hochtaunuskreises enthält.

 

26.11.2015

Der „blinde, farblose Höhlenflohkrebs“

Taunus Zeitung "WINDKRAFT"

Standortgegner finden schützenswerten Biotoptyp „Quelle“

 

26.11.2015

Unterlagen rechtzeitig abgegeben

Taunus Zeitung

Die erforderliche Anzahl von 74 korrekten Unterstützerunterschriften hatte Wahlleiter Matthias Schnorr der Bürgerliste b-now bereits bestätigt, jetzt hat der „kommunalpolitische Neuling“ den nächsten Schritt getan.

 

26.11.2015

Kauf nie eine1.0-Version

Taunus Zeitung "Lesermeinung"

Nun ist sie vom Neu-Anspacher Stadtparlament beschlossen, die sogenannte Satzung für wiederkehrende Straßenbeiträge.

 

18.11.2015

N.o.W.! über 2 Jahre Engagement für den Naturpark ohne Windräder

Pressemitteilung

Mehr als zwei Jahre sind vergangen, seit die Bürgerinitiative N.o.W.!, unterstützt von Tausenden Mitbürgerinnen und Mitbürgern Ihren Kampf gegen die Zerstörung des Naturparks durch Windkraftindustrieanlagen...

 

17.11.2015

b-now – Korrektur zur Straßenbeitragssatzung

Pressemitteilung

Nach Auswertung aller Rückläufer aus der Befragung der Bürgerliste b-now ist es 100% einhellige Meinung, für Neu-Anspach ein Abrechnungsgebiet vorzusehen.

 

14.11.2015

Uwe Kraft neuer Vize der CDU Neu-Anspach

Usinger Anzeiger

ANDREAS MOSES Es habe sich gezeigt, dass die Frage nach Errichtung von Windkraftanlagen „unsere Stadt tief gespalten hat, so tief wie kein anderes Thema in den vergangenen Jahrzehnten“.

 

14.11.2015

B-NOW legt die Unterschriften vor

Taunus Zeitung

Nicht nur in Schmitten, auch in Neu-Anspach ist es der Bürgerliste neue offene Wählergemeinschaft (b-now) gelungen, mehr Unterstützerunterschriften als erforderlich zu bekommen.

 

WAHL Neue Offene Wählergemeinschaft nimmt erste Hürde.

Usinger Anzeiger

WAHL Neue Offene Wählergemeinschaft nimmt erste Hürde.

 

11.11.2015

B-NOW legt die Unterschriften vor

Usinger Anzeiger

WAHL Neue Offene Wählergemeinschaft nimmt erste Hürde.

 

11.11.2015

Das Klassenziel wird erst mit dem Jahr 2018 erreicht

Usinger Anzeiger

HAUSHALT Weniger Einnahmen als prognostiziert verhageln Ausgleich für 2017.

 

07.11.2015

Straßenbeitragssatzung ist auf dem Weg

Usinger Anzeiger

BAUAUSSCHUSS Viele Fragen / Noch Beratungsbedarf.

 

07.11.2015

Neu-Anspacher Baupolitiker sagen Ja zur Straßenbeitragssatzung

Taunus Zeitung

Die Mitglieder des Bauausschusses haben die Einführung der Straßenbeitragssatzung beschlossen. Vorher hatten sie aber noch viele Fragen.

 

07.11.2015

Drei Straßen sind die schlimmsten

Taunus Zeitung

Erster Stadtteil, der im nächsten Jahr von der Straßenbeitragssatzung betroffen sein wird, ist, wie berichtet, Westerfeld.

 

07.11.2015

Mit frischem Wind

Usinger Anzeiger

WAHLEN CDU sucht und findet neue Kandidaten für die Kommunalwahlen / Neue zwischen 18 und 78 Jahre alt.

 

03.11.2015

b-now kritisiert Straßenbeiträge als ungerecht und übereilt

Taunus Zeitung

Kritik an der Straßenbeitragssatzung gab’s bereits von einigen Neu-Anspachern. Jetzt schaltet sich auch die Bürgerliste ein.

 

03.11.2015

2016 trifft es die Westerfelder Bürger

Taunus Zeitung

Von den Bürgern war es bereits gefordert worden, jetzt hat die Verwaltung die ersten für das nächste Jahr geplanten Baumaßnahmen vorgelegt, bei denen die Straßenbeitragssatzung erstmals Anwendung findet.

 

30.10.2015

Nicht diskutiert und unter Zeitdruck

Usinger Anzeiger

STRASSENBEITRÄGE Bürgerliste now kritisiert Verfahren

 

27.10.2015

Kurzname „b-now“ verabschiedet

Usinger Anzeiger

 Aufbruchsstimmung war am Samstagabend zu spüren, als sich circa 40 Mitglieder der Bürgerliste „Neue offene Wählergemeinschaft“ zur besten Fernsehzeit im Gasthof Zur Linde einfanden.

 

26.10.2015

Bürgerliste„Es ist alles drin“

Taunus Zeitung

Mit 37 Kandidaten zieht die neue Bürgerliste „b-now“ in den Wahlkampf. Spitzenkandidat ist Bernd Töpperwien, der auch zur Spitze der Windkraft-Initiative N.o.W. gehört. Neu-Anspach.

 

12.10. 2015

Erster Stammtisch der Bürgerliste NOW Neu-Anspach

Taunus Zeitung

Beim ersten Stammtisch im „Hinterstübchen“ des Gasthauses „Zur Linde“ war es brechend voll, als die „blaue NoW“ die Messer wetzte und dabei die Meinungen der Bürger jenseits der etablierten Parteien einholte.

 

12.10. 2015

Wählergemeinschaft fordert: Es muss sich viel ändern

Usinger Anzeiger

Offene Gespräche in entspannter Atmosphäre hatten sich die Gastgeber gewünscht und trotz manch hitzigem Beitrag gelang das ganz gut.

 

07.10. 2015

Rolf Scherer (FDP) tritt nicht zur Wiederwahl an

Taunus Zeitung

Die FDP wird ohne ihren Fraktionschef in die Kommunalwahl ziehen. Rolf Scherer hat gestern mitgeteilt, nicht mehr zur Wiederwahl antreten zu wollen.

 

02.10. 2015

Limeserlebnispfad Hochtaunus

Frankfurter Neue Presse

Vor zehn Jahren wurde der Limes als Unesco-Weltkulturerbe geadelt. Seinerzeit entstand auch die Idee, mit dem Limeserlebnispfad die „Königsstrecke“ des insgesamt 550 Kilometer langen Limes als „Qualitätswanderweg“ hervorzuheben......

 

Wochensplitter vom 02.10.2015 Frank Bugge " Windeln und Transparenz"

UA,02.10.2015.pdf

PDF-Dokument [440.6 KB]

 

Frischer Wind in der Politik

Die neu gegründete „bürgerliste now neu-anspach“ lädt alle Interessierten für Freitag, 9. Oktober, ab 19.30 Uhr, zum Bürgerstammtisch in den Gasthof zur Linde ein.

zu lesen im Usinger Anzeiger vom 02.10.2015. - Zum Bericht

 

Frischer Wind in der Politik

Gleich zwei Kommunen haben eine Bürgerliste „Neue offene Wählergemeinschaft“ gegründet. In Neu-Anspach und Schmitten wollen die Initiatoren frischen Wind in eine ihrer Meinung nach träge Politik bringen.

Zu lesen in Taunuszeitung vom 19.09.2015. - Zum Bericht

 

Windkraft-Standortgegner wollen ins Parlament

Neue Liste - Aktive kommen aus N.o.W. und IG Pro Naturpark

Wie bereits vermutet, haben sich Aktive aus den standortkritischen Anti-Windkraftinitiativen zusammengefunden, um Listen zu bilden und bei dne Kommunalwahlen am 6. März 2016 für Mandate in den kommunalen Gremien zu kandidieren.

Zu lesen in Usinger Anzeiger vom 19.09.2015. (Artikel nicht online)